Bowling

Nachdem wir letztes Jahr eine Pause eingelegt hatten, ging es dieses Mal wieder zum Bowling. Die drei Bahnen waren sehr schnell belegt und es wurde ein lustiger Nachmittag im Alpa-Bowling in Stade.

Das neue PC Programm trug natürlich einiges dazu bei. Nachdem die erste Runde noch ganz normal gebowlt wurde, kam der Spaßfaktor in Runde 2-4 hinzu. Das wurden Burgen mit Kanonenkugeln beschossen und neue Outfits erbowlt. Es gab viel zu lachen und man gab sich noch mehr Mühe, weil man ein bestimmtes Outfit gern haben wollte. 

Nach der Stärkung ging es für die jüngeren ins Tobeparadies und die älteren versuchten sich am Airhockey oder Billiardtisch. 

Großen Dank an Jacqueline, Rilana und Elke, die mich tatkräftig unterstützt haben.